Mama Africa
10. Mai 2018 | Himmelfahrtsturnier 2018
Das traditionelle Volleyballturnier für Freizeit- und Hobbysportler.
Anmeldung

Newsflash

  • Home

Training am Strand

TrainingDer gestrige Tag war ein großartiger Beweis dafür, dass ein gutes Training auch mal am Strand durchgeführt werden kann. Koordinationsübungen, ein paar Übungen für die Oberschenkel und unsere Springseile standen auf dem Trainingsplan. Weder Regen noch Wind können unsere Hasen von ihrem Weg abbringen, wenn sie motiviert sind und ihr Ziel vor Augen haben. Und daran fehlt es unsere Hasen wahrlich nicht. 

Die neue Saison rückt immer näher!!

Auswärtssieg!

Am Freitag, den 08. Mai 2015, ging es für unsere jungen Hasen nach Görlitz zur U16. Dort trafen sie auf die Mädels des VfB Görlitz. Mit lautstarker Unterstützung der älteren Hasen, starteten sie motiviert in den Ersten Satz. Die Annahme stand, die Angreifer wurden durch das Zuspiel gut eingesetzt und somit gelang es den Volleyhasen den Satz für sich zu gewinnen.

So hoppelten sie auch schon in den zweiten Satz. Nach einigen starken Rettungsaktionen und guten Angriffen gab es nur noch wenige Fehler auf der Hasenseite. Also ergriffen sie die Initiative und fuhren einen 2:0 Sieg gegen Görlitz ein. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg, Mädels!

Volleyhasen_2

Zweiter Platz beim NAR 2015

Auch die Volleyhasen stellten sich dem Abenteuer! Naturlich dürfen sie nicht fehlen, wenn in ihrer Heimatstadt Rothenburg jährlich zum ersten Maiwochenende das härteste und östlichste Spaßrennen Deutschlands veranstaltet wird. Das Neiße-Adenture-Race ist das Teamevent in der Zentrallausitz und das konnten sich die Volleyhasen schließlich auch dieses Jahr nicht entgehen lassen. Vier Volleyhasen starteten gegen 9.30 Uhr in den Light-Trail und legten 10 km Radstrecke vom Neißehafen zur Kulturinsel Einsiedel zurück. Dort bewältigten sie den 1 km langen Parcour mit Bravour. Den Rückweg paddelten die Vier auf der Neiße zurück. Angekommen am Neißehafen und wenige Meter vor dem Ziel gaben sie noch einmal alles und schreckten auch nicht vor dem Matschcontainer zurück. Für alle war klar: Es gibt nur einen Weg und der geht mitten durch! Nach dem Durchqueren des matschigen Hindernisses lagen nur noch die Teamskier zwischen den Volleyhasen und der Ziellinie. Aber auch diese Herausforderung meisterten die Vier wie echte Finisher! Nach einer Zeit von 01:28:15 h lagen sich alle glücklich in den Armen, denn das Team erkämpfte sich auf den letzten Metern noch den 2. Platz in der Kategorie Frauen! Was für ein Erfolg!!!!

Neben der Teilnahme am Rennen waren die Volleyhasen auch als Helfer aktiv unterwegs und begleiteten die Veranstaltung. Auch der Kaffee & Kuchen - Verkauf wurde durch die Volleyhasen sicher gestellt. Ein  großes Dankeschön geht an alle Kuchenbäcker und an die Bäckerei Tschirch, die uns wieder tatkräftig unterstützten.

Dankeschön!

Wir bedanken uns bei dem polnischen Shop "Go hard or go home" für diese tollen Pullover. Da schlägt das Volleyballherz unserer Hasen doch gleich viel höher.

Pullover

Keine U13 Bezirksmeisterschaft in Rothenburg

Leider findet die Endrunde der Bezirksmeisterschaft der U13 nicht wie angekündigt in Rothenburg statt. Die Ausrichtung wurde nämlich abgetreten und die jungen U13–Volleyhasen werden nicht antreten, trotz eines 2. Platzes in der Qualifikation. – Sehr schade! 

Die Volleyhasen wünschen den teilnehmenden Mannschaften viel Spaß und maximale, sportliche Erfolge. 

Ein Osterhase kommt selten allein

Die Volleyhasen hoffen, dass ihre treuen Unterstützer und Fans ein frohes Osterfest hatten! Das Aprilwetter macht seinem Namen dieses Jahr zwar alle Ehre, doch davon lässt sich zu Ostern niemand die Stimmung vermiesen, oder?! Die Ostereier wurden versteckt, die Leckereien verzehrt und die Familie kam endlich wieder einmal zusammen. Nun sind die Feiertage fast rum und so werden auch die Volleyhasen diesen Ostermontag ganz gemütlich ausklingen lassen, die Schulkinder können derweil noch ein paar Tage Ferien genießen! 

Hasenpower

Weitere Beiträge ...