Mama Africa
10. Mai 2018 | Himmelfahrtsturnier 2018
Das traditionelle Volleyballturnier für Freizeit- und Hobbysportler.
Anmeldung

Newsflash

  • Home

Volleyhasen und ihre Partner – Teil VIII

Partner Baeckerei TschirchTäglicher Tatendrang – Tatkräftig steht der Bäcker jeden Tag seinen Mann. Genau wie die Volleyhasen, die sich tatkräftig, ehrgeizig und zielstrebig ihren Aufgaben beim Training widmen. Ebenso der Bäcker in seiner Bäckerei, immer bemüht auch etwas Neues dem Kunden anzubieten. Für die leckeren Kuchen bedanken wir uns bei der Bäckerei Tschirch sehr und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. 

Mission Klassenerhalt

HS 2016-03-19Am Getränkevertrieb-Neißeland-Spieltag, der spektakulärer nicht hätte sein können, wollten unsere Spielerinnen des ASV Alles geben! Der Post SV und der VSV GW Dresden-Coschütz waren zum letzten Spieltag der Saison 2015/2016 im Hasenbau zu Gast. Dieser sollte auch der vorerst Letzte in der Sporthalle Friedensstraße sein, denn diese wird ab Sommer 2016 renoviert. Die Hasen hatten sich für diesen Tag ein Ziel gesetzt: 2 Siege und nochmal alle Kräfte mobilisieren, um den Fans noch einmal sachsenklassigen Volleyball zu bieten.

Weiterlesen

23. Sportgala und unsere Bürgermeisterin

Gala-Abend_5

Dieser Abend war schon eine Besonderheit für uns junge Hasen, doch das uns dann unsere Bürgermeistern, Frau Heike Böhm, der Stadt Rothenburg Oberlausitz zu einem gemeinsamen Foto einlädt, damit hat wohl keiner gerechnet. Kurz nach den Ehrungen machten wir uns mit ihr auf zu André Schulze, dem Fotografen des Abends. Und im Nu war das eine Foto geschossen. Was nach Spielen manchmal seine Zeit kostete, ging gestern in Mops-Geschwindigkeit. – Zum Abschluss überreichte Frau Böhm noch Jedem ein Exemplar des Bildes und wünschte uns für den anstehenden Heimspieltag am 19.03.2016 viel Erfolg. Wir danken noch einmal vielmals für die Bilder und freuen uns auf den nächsten Spieltag mit unserer Bürgermeisterin! 

Gala-Abend_6

Ein Abend wie kein anderer

Gala-Abend_1Die Volleyhasen hatten es geschafft: Sie standen auf der Nominierungsliste zur "Mannschaft des Jahres 2015" im Kreis Niesky. – Wer hätte das gedacht!? Diese frohe Botschaft brachte die Hasen völlig außer Rand und Band! Unterstützer, Klassenkameraden, Freunde, Bekannte, Verwandte und die Fans wurden informiert und die Stimmzettelabgabe und Online-Teilnahme begann! Und dann war er auch schon da, der große Sportgala-Abend am 12. März 2016. Gala-Abend_2Ganz ungewohnt im Kleid stolzierten die Volleyhasen über den roten Teppich im Nieskyer Bürgerhaus. Natürlich sollte auch ein Foto neben dem flotten Schlitten vom Autohaus Elitzsch dabei sein, also baten die Hasen den Fotografen fix noch ein Foto mit dem Cabrio zu machen! – Und eines steht fest: Volleyhasen sind sehr fotogen! Natürlich gaben wir den roten Teppich wieder frei und platzierten uns auf unseren Plätzen, die Finn-Thorben (unser kleines Dromeda) stets gut bewachte.

Weiterlesen

23. Sportgala Niesky – Diesmal mit Volleyhasen

Sportliche HasenWas für eine Entwicklung haben die Volleyhasen doch zurückgelegt, von der kleinen ostsächsischen Volleyballmannschaft zu einer jungen und dynamischen deutsch-polnischen Volleyballmannschaft in der Sachsenklasse Ost. Diese Entwicklung haben auch andere entdeckt und daher die Volleyhasen für die Sportlerumfrage der Sächsischen Zeitung und Sparkasse nominiert. Ob dabei ausreichend Stimmen zusammen gekommen sind? – Wir werden es heute Abend wissen, denn die Volleyhasen sind zur 23. Sportgala des Kreis Niesky eingeladen. Ihr dürft gespannt sein!

Volleyhasen und ihre Partner – Teil VII

Partner ENOEntwickeln, fördern, begleiten ... in der Wirtschaft und im Sport sind diese drei Punkte oft entscheidend für den Erfolg eines Projektes oder einer Mannschaft. Deshalb gibt es eine enge Verbindung zwischen der ENO und den Volleyhasen. Wir beide setzen auf die vielfältigen Potentiale im Landkreis Görlitz und darüber hinaus. Gemeinsames Handeln mit unseren Nachbarn ist uns beiden wichtig. Aus der Zusammenarbeit mit polnischen und tschechischen Partner schöpfen wir neue Kraft. Dieses grenzüberschreitende Miteinander und die Unterstützung durch die ENO ist seit Jahren Grundlage unseres Erfolges. Wir danken der Entwicklungsgesellschaft für das entgegengebrachte Vertrauen. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Jahre. 

Weitere Beiträge ...